Handgestrickt aus original Islandwolle

Was macht die Islandwolle so besonders?

Die Wolle (Lopi) des Islandschafs ist speziell. Da die Schafe in Island extremen Witterungen ausgesetzt sind, besitzen sie zwei verschiedene Fasern. Zum einen sind es die langen, oberflächlichen
Deckhaare die wasserabweisend sind und zum andern die weiche, wärmende Unterwolle.

Bei der Wolle handelt sich um ein 100 %iges Naturprodukt.

Die Wolle ist

  • wärmend und leicht durch die Unterwolle,
  • bedingt wasserabweisend durch das Deckhaar,
  • atmungsaktiv,  geruchsneutral und pflegeleicht

Naturfarben wie weiss, braun, grau und schwarz kommen beim Islandschaf vor.

Die Wolle gibt es in verschiedenen Garnstärken:

Alafosslopi, daraus werden die tradidionellen Islandpullover gestrickt. Diese eignen sich vorallem für draussen.
Lettlopi, etwas dünnere Wolle für drinnen und draussen, und für die Übergangszeit.
Plötulopi, leicht verzwirnte Wolle
Einband, ein feines Garn, kann sehr gut zusammen mit Plötulopi verstrickt werden.

Die Preise für die handgestrickten Artikel aus Islandwolle variieren ja nach verwendeter Wolle.
 

Mütze Vulcan
TOP
35,00 EUR
zzgl. Versand
Mütze grau
25,00 EUR
zzgl. Versand
1 bis 8 (von insgesamt 17)